Baltscheit
Vita
 

vita.

Lebenslauf: Martin Baltscheit, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign an der Folkwangschule Essen. Im Anschluss tätig als Illustrator, Sprecher und Autor. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.

Preise und Auszeichnungen
2018 Kinderhörspielpreis des MDR für "Krähe & Bär"
2018 Bester Kinderfilm "Nur ein Tag" Verband deutscher Filmkritiker
2018 Nominierung Deutscher Computerspielpreis für "Der Löwe"
2017 Nominierung Kindertiger für "Nur ein Tag"
2017 Preis der Stiftung Buchkunst "Die Nacht des Elefanten"
2016 Deutscher Kindertheaterpreis für "Krähe&Bär"
2015 BEO Sprecher-Hörbuchpreis für "Jetzt spricht Dylan Mint..."
2014 HR2 Hörbuch das Jahres 2014 "Nur ein Tag"
2014 Deutscher Kurzfilmpreis "Die Nacht des Elefanten"
2014 Lesekünstler 2014
2013 Deutscher Sprecher-Hörbuchpreis mit "Zorgamazoo"
2012 Rheinischer Literaturpreis Siegburg für "... den Fuchs ..."
2012 HR2 Sprecher-Hörbuchpreis
2011 Deutscher Jugendliteraturpreis "Die Geschichte vom Fuchs ....
2011 Silberne Feder für "... den Fuchs ...."
2010 Deutscher Jugendtheaterpreis für "Die besseren Wälder"
2009 Kinderbuchpreis NRW mit Ulf K. für "Professor Paul ..."
2008 Literaturpreis Stadt Hameln für "Zarah"
2008 Nom. Deutscher Jugendliteraturpreis für "Zarah"
2006 Nom. Gustav Heinemann Friedenspreis für "Ich bin für mich"
2005 Kaas & Kappes Dramatikerpreis "Der Winterzirkus"
2004 Stipendium Kulturamt Düsseldorf Hörspiel "Major Dux"
2003 Kaas & Kappes Dramatikerpreis für "Die Überredung"
2002 Kinderbuchpreis NRW mit Zoran Drvenkar "Der einzige Vogel..."
2002 Nom. zum Deutschen Jugendliteraturpreis "Der einzige Vogel..."
2001 ADC Medaille für Theaterplakat "Shockheaded Peter"
2001 Förderpreis für Literatur der Stadt Düsseldorf "Die Zeichner"
1996 Nom. Max & Moritzpreis, "Bester deutscher Comiczeichner"
1992 Preisträger Ehapa German Comic Open